Dienstag, 20. April 2010

kräuter-"spirale"


eine alte kaputte giesskanne ist einfach zu schade
zum wegwerfen, sie dient noch
als rosengarten.


und aus diesen betonelementen habe ich mir endlich
einen kräutergarten verwirklicht.
eine spirale war einfach nicht mögich, der platz auf unserem
20 m² "garten" um unser haus ist einfach zu klein dazu.
und mein mann hatte diese elemente von einer kundschaft
bekommen, zum entsorgen.
naja, für mich dient es. für einen guten zweck!
direkt neben meiner terrasse,
keine 10 meter aus meiner küche entfernt.
und die kräuter beginnen bereits kräftig zu wachsen.
bis auf die melisse, ihr hat der winter zu
schaffen gemacht.
ein einziger grüner spross ist zu sehen,
ich hoffe sie erholt sich doch noch.
ein platz ist noch frei, da setz ich noch einen
lavendel rein.

1 Kommentar:

  1. ...eine super tolle Idee,..!!
    Wir gestalten gerade unseren Garten um und das wäre ja auch direkt etwas für mich!!
    Glg
    martina

    AntwortenLöschen